Newsletter

Reiseservice

Bestens aufgestellt für ihren Einsatz beim „Arlberg Kandahar Rennen“: die Schneemänner im Zielstadion
Bestens aufgestellt für ihren Einsatz beim „Arlberg Kandahar Rennen“: die Schneemänner im Zielstadion
© TVB St. Anton am Arlberg/Patrick Bätz

Schneemänner für den guten Zweck

Am 9. und 10. Januar 2021 kämpft die internationale Ski-Elite der Damen bei den „Arlberg Kandahar Rennen“ des „Audi FIS Ski World Cup Women“ im Rahmen der schnellsten Alpin-Disziplinen (Abfahrt und Super-G) um den Sieg. Statt Publikum gibt’s Schneemänner, die als Charity-Aktion auch noch einen guten Zweck erfüllen.

Aufgrund der Corona-Bedingungen müssen die Rennen ohne Live-Publikum ausgetragen werden. Ganz ohne „Fans“ wird das Skispektakel dennoch nicht über die Bühne gehen: Geplant ist die Errichtung von zahlreichen Schneemännern, die bei den Wettbewerben im Karl-Schranz-Zielstadion für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen sollen. Gebaut von einheimischen Kindern und einigen erwachsenen Helfern, dienen die frostigen Gesellen zudem als „Patenkinder“ für eine Hilfsaktion der „CARITAS“ – so wird Geld für ein nachhaltiges Wasserprojekt in Afrika gesammelt. Offizieller Trailer zu den „Arlberg Kandahar Rennen“ im Video, tagesaktuelle Covid-19-Maßnahmen und Regelungen finden Interessierte auf der Homepage des Tourismusverbands St. Anton am Arlberg: www.stantonamarlberg.com.