Newsletter

Reisenews

Tierliebhaber finden überall auf ihrem „Roter Hahn“-Bauernhof süße Vierbeiner zum Füttern und Schmusen.
Tierliebhaber finden überall auf ihrem „Roter Hahn“-Bauernhof süße Vierbeiner zum Füttern und Schmusen.
© „Roter Hahn“/Frieder Blickle

Reiten, füttern, Sorgen wegstreicheln

Auf den Südtiroler Bauernhöfen der Marke „Roter Hahn“ lässt es sich „tierisch gut“ urlauben. Für mehr Action sorgen Aktivitäten auf dem Bauernhof oder Entdeckertouren.

Mit den Fingern tief im weichen Fell und frischer Bergluft in der Nase lassen sich Alltagssorgen ganz einfach von der Seele streicheln. Ob Kaninchen, Küken, Kätzchen, Pferde oder Schafe: Auf den Südtiroler Bauernhöfen der Marke „Roter Hahn“ scheint die Auswahl an Schmusepartnern endlos. Die beruhigende Wirkung der Tiere ist wissenschaftlich sogar bewiesen. Allein die Berührung bewirkt, dass unser Gehirn Glückshormone ausstößt und die Areale für Stress und Aktivität herunterfahren. Wer doch etwas mehr Action sucht, hilft dem Bauern im Stall, erkundet auf dem Pferderücken den angrenzenden Wald oder geht mit Lamas und Alpakas auf große Entdecker-Tour mit Alpenpanorama. 1 Nacht auf einem 3-Blumen-Hof gibt’s ab 65 EUR/Ferienwohnung für 2 Erwachsene und 2 Kinder.

Weitere Infos: www.roterhahn.it