Newsletter

Reisenews

Auf eigene Faust entdecken Reisende mit Hauser Exkursionen die Amalfiküste im Süden Italiens.
Auf eigene Faust entdecken Reisende mit Hauser Exkursionen die Amalfiküste im Süden Italiens.
© Shutterstock.com/Canadastock

Wandern und Kultur in Italiens felsiger Küstenregion

Hauser Exkursionen hat 30 neue Selfguided-Touren für 2021 im Programm. Darunter auch eine Wanderreise entlang der felsigen Amalfiküste im Süden Italiens mit Tagesausflügen nach Capri und Pompeij.

Anders als in der Gruppe können die Reisenden jederzeit entscheiden, ob sie flexibel ausschlafen oder an einem besonders schönen Flecken verweilen möchten. Für alle Touren gilt: Wer allein, als Paar, mit der Familie oder den besten Freunden reist, muss sich um nichts kümmern – der Münchner Veranstalter regelt vorab Unterkünfte, Gepäcktransports und Transfers. Gebucht wird zum Wunschtermin, ein sorgfältig ausgearbeitetes Roadbook informiert über sämtliche Wanderrouten. Bei den Selfguided-Fahrradtouren leitet eine App digital über die schönsten Bike-Strecken. Sollte man dennoch einmal in einer Sackgasse landen, ist der lokale „Hauser“-Ansprechpartner nur einen Anruf entfernt.

Gleich zu Beginn der Reise setzen Italienfans mit der Fähre nach Capri über. Die kleine Insel im Golf von Neapel ist berühmt für ihre raue Landschaft, artenreiche Flora und natürlich die „Blaue Grotte“. Die schönsten Ecken Capris lassen sich zu Fuß erkunden, zum Beispiel bei einer Wanderung entlang der Steilküsten. Zurück auf dem Festland, bildet ein Besuch der versunkenen Stadt Pompeji den kulturellen Höhepunkt der Hauser-Tour. Sie zählt zu den weltweit besterhaltenen Ruinenstätten der Antike. Ebenso spannende Stationen auf der Wanderreise entlang von Süditaliens Küsten: die Terrassenfelder und üppigen Wälder im Naturreservat Valle delle Ferriere, das beschauliche Städtchen Ravello inmitten von Weinbergen sowie die Gassen von Amalfi mit ihrem bunten Treiben. 
8 Tage ab 745 EUR/Pers. inkl. Fährpassagen und Programm

Weitere Infos: www.hauser-exkursionen.de