Newsletter

Onkologie

Medizin | Onkologie

Depressive Frau am Fenster

Brustkrebs: Depression als Spätfolge

Eine Studie mit mehr als 4.000 Frauen belegt, dass gerade Patientinnen, deren Therapie bereits 5 bis 15 Jahre zurückliegt, häufig mit Depressionen kämpfen. Das zeigt, wie wichtig es ist, die psychische Verfassung bei der Behandlung betroffener Frauen nicht zu vernachlässigen.

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Darstellung Brustkrebs

Wie entstehen Metastasen bei Brustkrebs?

Die Bildung der Tochtergeschwülste ist hochkomplex. Zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Prozesse, die dazu beitragen, scheinen eine Gemeinsamkeit zu haben: Das Protein MISP

mehr

Medizin | Onkologie

Logo ESMO today

ESMO today

Die Highlights der virtuellen Kongressberichterstattung vom ESMO Virtual Congress 2020 on Demand in deutscher Sprache

mehr

Medizin | Onkologie

HPV-Viren

HPV: Antikörperstatus als Krebswarnung

Humane Papillomviren (HPV) können verschiedene Tumorerkrankungen verursachen. Wissenschaftler liefern jetzt Hinweise darauf, dass Antikörper gegen bestimmte Virusproteine ein frühes Warnzeichen sein...

mehr

Medizin | Onkologie

Schleifen als Symbol für Krebs

ESMO Virtual Congress 2020

Zielgerichtete und Immuntherapien weiter auf dem Vormarsch – so lässt sich die Tendenz in Onkologie und Hämatologie zusammenfassen. Die Highlights der Tagung der European Society of Medical Oncology...

mehr

Medizin | Onkologie | Dermatoonkologie

Bauarbeiter

Risiko für Basalzellkarzinom bei „Outdoor-Workern“ verdoppelt

Neue Daten aus einer großen deutschen Multicenterstudie zeigen, dass „Outdoor-Worker“ ein doppelt so hohes Risiko haben, ein Basalzellkarzinom zu entwickeln. In Zukunft könnte diese Form des hellen...

mehr

Medizin | Onkologie

Schwimmerin im Becken

Sportinduzierte Myokine bekämpfen Krebszellen

Sport und Bewegung scheinen neben den verschiedenen positiven Auswirkungen auf Körper und Geist auch einen direkten Einfluss auf die Entstehung und das Fortschreiten einer Krebserkrankung zu haben.

mehr

Medizin | Onkologie

Hand mit Brustkrebs-Schleife

Wenn Brustkrebs ins Gehirn eindringt

Bei Patientinnen mit Brustkrebs können Metastasen im Gehirn entstehen – das bedeutet eine noch schlechtere Überlebenschance. Womöglich gibt es im Blut Faktoren, mit denen sich diese Metastasierung...

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Frauen mit rosa Brustkrebs-Schleife

Systemische Therapieoptionen des triple negativen Mammakarzinoms

Das triple negative Mammakarzinom exprimiert weder den Östrogen- (ER) noch den Progesteronrezeptor (PR), zudem fehlt die Überexpression oder Amplifikation von HER2. Das schränkt die Therapieoptionen...

mehr

Medizin | Onkologie | Uroonkologie

Prostata

Prostatakrebs-Risiko: Die Rolle der Verwandten

Erkranken Vater oder Bruder an einem Prostatakarzinom, hat auch der Sohn oder Bruder ein erhöhtes Risiko für diese Krebsart. Die Datenauswertung von über sechs Millionen Männern hat nun ergeben, dass...

mehr

Medizin | Onkologie | Uroonkologie

Harnblasenkrebs und Querschnittlähmung: Unterschiedliche Prognosen

Studien deuten darauf hin, dass Querschnittgelähmte ein erhöhtes Risiko haben, an Harnblasenkrebs zu erkranken. Noch sind aber viele Fragen offen, etwa zu den krankmachenden Mechanismen. Dem versuchte...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Modell einer Krebszelle

Versorgung mit CAR-T-Zellen in Deutschland

Die CAR-T-Zell-Therapie eröffnet neue Perspektiven für eine gezielte Immuntherapie maligner Erkrankungen. Die DGHO hat eine Online-Umfrage bei den behandelnden deutschen Zentren durchgeführt und zieht...

mehr

Medizin | Onkologie | Dermatoonkologie

"Die Prognose von Melanompatienten in allen Stadien hat sich verbessert"

Hautkrebs ist die häufigste Krebserkrankung in Deutschland, Tendenz immer noch steigend. Dabei trifft es sich gut, dass die Therapiefortschritte in den letzten Jahren immens sind. Ein Interview mit...

mehr

Medizin | Onkologie | Psychiatrie

Depressiver Mann

Covid-19: Angst und Isolation machen krank

Patienten, die mit Covid-19 infiziert sind, haben nach aktuellen Erkenntnissen ein erhöhtes Risiko, psychotische Störungsbilder bis hin zu einer Psychose zu entwickeln. Für onkologische Patienten, die...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Logo EHA

EHA 25 – diesmal virtuell

Zielgerichtete Therapien bei hämatologischen Neoplasien standen im Fokus des 25. Kongress-Jubiläums der European Hematology Association (EHA) – der eigentlich in Frankfurt gefeiert werden sollte. Eine...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Lymphomzellen

Die CAR-T-Zelltherapie in der Praxis

Seit 2018 sind CAR-T-Zelltherapien in Europa zugelassen. Forscher glauben, dass sie die Krebstherapie, die bis dahin geprägt war von Chemotherapie, Strahlentherapie und Stammzell-Transplantation,...

mehr

Medizin | Onkologie | Uroonkologie

Prostatakrebs

Niedrigrisiko-Prostatakarzinom

Unter welchen Voraussetzungen eine Active Surveillance empfohlen werden kann, wann Watchfull Waiting angebracht ist und bei wem das Prostatakarzinom aktiv behandelt werden muss. Einen Überblick über...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Unter Reinraumbedingungen zählen DKFZ-Mitarbeiter CAR-T-Zellen aus

CAR-T-Zell-Therapien: erhebliche Kostenersparnis möglich

Die neue Form der Immuntherapie gegen bestimmte Krebserkrankungen des Bluts und des Lymphsystems ist hochwirksam, hat aber ihren Preis: Die Hersteller verlangen bis zu 320.000 Euro für die Produktion...

mehr

Medizin | Onkologie

Nachsorge-App

Nachsorge-App unterstützt Krebspatienten dabei aktiv zu bleiben

Viele Krebspatienten sind wegen Corona verunsichert und vermeiden den Besuch von Fitnessstudios oder Sportgruppen. Eine Nachsorge-App unterstützt Patienten neben der Organisation von Arztterminen...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Follikuläres Lymphom

Neue S3-Leitlinie zum follikulären Lymphom

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) die S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge für...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Website Hematology Today

EHA virtuell: Neuigkeiten aus der Hämatologie:

Der Kongress der European Hematology Association (EHA) fand – aufgrund der SARS-CoV-2-Epidemie – ausschließlich virtuell statt. Auf www.hematology-today.de finden Sie Zusammenfassungen von Ergebnissen...

mehr

Medizin | Onkologie

Laptop mit Skyline von Chicago

ASCO 2020: Laptop statt Chicago

Zum ersten Mal seit 2009 fand die Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) nicht in Chicago statt. Stattdessen wurde der Kongress wegen der COVID-19-Pandemie virtuell abgehalten....

mehr

Medizin | Onkologie

UniCAR-Technologie im Modell

UniCAR-T-Zellen gegen strahlenresistente Krebszellen

Wissenschaftlern ist es gelungen, besonders strahlenresistente Krebszellen von Tumoren im Kopf-Hals-Bereich mithilfe einer zielgerichteten Immuntherapie – der UniCAR-T-Zell-Therapie – abzutöten. Die...

mehr

Anzeige | Medizin | Onkologie | Uroonkologie

Computergrafik Nieren

mRCC: Ist Cabozantinib der TKI der Wahl?

Die Behandlung des fortgeschrittenen Nierenzellkarzinoms (mRCC) ist durch zahlreiche neue Pharmakotherapien sehr komplex geworden. Aber dadurch werden für die Patienten auch mehr Therapieoptionen...

[ Um das gesamte Angebot unserer Plattform nutzen zu können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Nutzerdaten ein. ]

Medizin | Onkologie

Hand mit Brustkrebssymbol

Brustkrebstherapie: Kein erhöhtes Risiko für Rheumatoide Arthritis

Brustkrebs-Patientinnen haben kein erhöhtes Risiko, an Rheumatoider Arthritis (RA) zu erkranken. Zu diesem Schluss kommt eine schwedische Kohortenstudie. Die antihormonelle Therapie mit Tamoxifen oder...

mehr

Medizin | Onkologie

Prof. Dr. Inna Lavrik

Neue Strategie tötet Krebszellen

Wissenschaftler um Prof. Dr. Inna Lavrik haben durch die Anwendung einer neuen Strategie eine Substanz gefunden, die den kontrollierten Tod von Krebszellen fördert.

mehr

Medizin | Onkologie | Urologie

Krebszelle

Konsultationsfassung der S3-Leitlinie zum Peniskarzinom veröffentlicht

Die erste deutsche S3-Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Peniskarzinoms ist in einer Konsultationsfassung online gegangen. Bis zum 31. Mai 2020 hat die Fachöffentlichkeit...

mehr

Medizin | Onkologie

Logo Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Fruchtbarkeitserhaltung für junge Krebspatienten

Ein Jahr nach dem Gesetz als Kassenleistung ist die Übernahme der Kosten für die Fertilitätsbehandlung noch immer nicht realisiert – Stellungnahme der Deutschen Stiftung für junge Erwachsene mit...

mehr

Medizin | Onkologie

Corona-Virus im Modell

Tumorpatienten in der Coronavirus-Pandemie

Tumorpatienten sind eine vulnerable Risikogruppe für COVID-19. Laut DGHO ist gefährdet, wer aktuell eine immun-suppressive Therapie erhält bzw. unter unkontrolliertem Tumor leidet. Sie fordert, dass...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Bite-Technologie

Bispezifischer Antikörper bei Multiplem Myelom vielversprechend

Eine mehrjährige Phase-I-Studie zeigt, dass die Therapie mit dem bispezifischen Antikörper AMG 420 bei Patienten mit fortgeschrittenem Multiplem Myelom hervorragende Ergebnisse erzielen kann. Das...

mehr

Medizin | Onkologie

Infusion

Trotz Corona-Krise: Versorgung von Krebspatienten sicherstellen

Deutsche Krebshilfe, Deutsches Krebsforschungszentrum und Deutsche Krebsgesellschaft sorgen sich um die Versorgung der Krebspatienten in Zeiten der Corona-Krise – und reagieren darauf.

mehr

Medizin | Onkologie

Logo vom DKK 2020

Aktuell vom DKK aus Berlin

Fortschritte bei Screening, Nebenwirkungsmanagement, Diagnostik und Therapie – unter dem Motto „Optimale Versorgung für alle“ diskutierten Experten beim Deutschen Krebskongress über die weitere...

mehr

Medizin | Onkologie

Gürtel hält Hose mit offenem Knopf zusammen

Schwergewichtiger Krebsrisikofaktor

Adipositas sowie damit einhergehende Stoffwechselstörungen sind ernste Risikofaktoren bei einer Vielzahl an Krebserkrankungen. Darauf macht das DKFZ anlässlich des „World Obesity Day“ am 4. März...

mehr

Medizin | Onkologie

Dr. med. Benedikt Westphalen

Onkologie: Ohne Big Data geht es nicht

Warum wir gerade in der Onkologie nicht auf große Datensammlungen verzichten können, welche Möglichkeiten Real Word Data bieten und woran die Sammlung großer Datenmengen momentan noch krankt –...

mehr

Medizin | Onkologie

Menschliche ccRCC-Organoide

Nierenkrebs an der Wurzel packen

Forschende haben die Stammzellen entdeckt, die für die häufigste Art Nierenkrebs verantwortlich sind. Das Team hat zudem einen Weg gefunden, das Wachstum dieser Tumore in drei Modellen der Erkrankung...

mehr

Medizin | Onkologie

Moscone Convention Center in San Francisco

ASCO GI: Zielgerichtet gegen gastrointestinale Tumoren

Unter dem Motto „Accelerating Personalized Care“ fand der diesjährige ASCO-GI wie gewohnt Ende Januar in San Francisco statt. Vorgestellt wurden zahlreiche Studien zu Tumoren von Ösophagus, Magen,...

mehr

Medizin | Onkologie

Grafische Darstellung getarnte Krebszelle

Wie das Immunsystem blind für Krebszellen wird

Krebszellen können so mutieren, dass sie eine Art Tarnkappe entwickeln und dem Immunsystem entkommen. Forscher haben nun aufgeklärt, wie ein Schlüsselprotein dieser als „Immune Escape“ bezeichneten...

mehr

Medizin | Onkologie | Brustkrebs

SABCS

SABCS: Brustkrebs immer besser behandelbar

Jedes Jahr im Dezember trifft sich die „Brustkrebs-Community“ im texanischen San Antonio, um sich auf dem „San Antonio Breast Cancer Symposium“ (SABCS) über neue Erkenntnisse zu Grundlagenforschung,...

mehr

Medizin | Onkologie

Hyperthermie

Kontaktlose Oberflächenhyperthermie gegen Krebs

Mit Hilfe von Wärme soll die Zellaktivität gefördert und damit die Wirkung einer Strahlentherapie verbessert werden. Dank moderner Hyperthermie-Geräte ist dies jetzt auch ohne Hautkontakt möglich.

mehr

Medizin | Onkologie

Logo Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Krebs und Kinderwunsch

Trotz Gesetzesänderung: Junge Krebspatienten bleiben häufig auf den Kosten für die Fruchtbarkeitserhaltung sitzen.

mehr

Medizin | Onkologie

Krebsvorsorge: Was sagt die DGU zum PSA-Test?

Laut einem IQWiG-Gutachten überwiegen die Nachteile eines PSA-Screenings deutlich die Vorteile. Die DGU hat hierzu ein Positionspapier erstellt.

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

ASH 2019 in Orlando, Florida

ASH 2019: Highlights aus Orlando

Leukämien, Lymphome, Myelome, VTE und Sichelzellanämie standen im Fokus der ASH-Jahrestagung im Dezember 2019 in Orlando, Florida, Aus den knapp 6.000 Abstracts haben wir einige Highlights für Sie...

mehr

Medizin | Onkologie

Terminkalender mit Hinweis auf Vorsorgeuntersuchung

Darmkrebs: Risikoangepasste Früherkennung zu selten wahrgenommen

Menschen mit familiärer Vorbelastung sollten bereits ab dem Alter von 40 Jahren mit der Darmkrebs-Vorsorge beginnen. Doch fast die Hälfte der Betroffenen nimmt diese Chance der risikoangepassten...

mehr

Medizin | Onkologie | Uroonkologie

PSA-Test: Nutzen vs. Schaden

Ein PSA-Screening erspart einigen Patienten die Belastungen einer metastasierten Krebserkrankung, Schäden durch Überdiagnosen und Übertherapie überwiegen jedoch.

mehr

Medizin | Onkologie

Neuer Hoffnungsträger in der Krebsdiagnostik

Mit dem neuen Bluttest PanTum Detect lassen sich solide Tumoren schon in frühen Stadien aufspüren. Was der Test in der Praxis bedeutet, erläutert Dr. med. Johannes Wessolly, Ludwigsburg. Teil 3

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

ASH Live Review

ASH® Live Review 2019

Experten-Talkrunden zu den Highlights vom ASH® Annual Meeting, live aus Orlando am 10. Dezember von 16:00 bis 20:00 Uhr MEZ.

mehr

Medizin | Onkologie | Brustkrebs

Mammografie

Mammografie-Screening erfolgreich

Studie zeigt positive Effekte des Mammografie-Screenings: Im Jahr 2005 wurde in Deutschland für Frauen im Alter von 50 bis 69 Jahren ein flächendeckendes Mammografie-Screening zur frühen...

mehr

Medizin | Onkologie

Symbolbild Darm

Darmkrebs-Früherkennung: Alle zehn Jahre sinnvoll?

Wissenschaftler im Deutschen Krebsforschungszentrum haben systematisch untersucht, wann und wie oft bei einer Zweituntersuchung Gewebeveränderungen detektiert werden.

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Eine junge Frau joggt

Brustkrebs: Sport nach der Diagnose verbessert Überleben

Körperliche Aktivität wirkt sich positiv auf das Überleben nach Brustkrebs aus. Dies gilt selbst dann, wenn zuvor nicht sportliche Frauen erst nach der Diagnose ausreichend körperlich aktiv wurden.

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

City Cube in Berlin

Aktuell vom DGHO-Kongress

Zu den Themen dieses wichtigsten deutschsprachigen Krebskongresses gehörten in diesem Jahr „Big Data“ in der Medizin, die CAR-T-Zell-Therapie und künftige Herausforderungen in diesem Fachgebiet.

mehr