Newsletter

Onkologie

| Medizin | Onkologie

Pankreaskarzinom

Regionale Therapieverfahren beim fortgeschrittenen Pankreaskarzinom

Ein wesentlicher Vorteil der regionalen Therapieverfahren beim Pankreaskarzinom sind die höhere Zytostatikaexposition und die anschließende Chemofiltration, was zu einer sehr guten Verträglichkeit bei Erhalt der Lebensqualität und – so wie es sich abzeichnet – auch zu einer verbesserten Lebensdauer führt.

mehr

Medizin | Impfung | Onkologie

Symbolbild Impfung

Tumorpatienten impfen!

Tumorpatienten, die Immunsuppressiva oder Chemotherapeutika erhalten, sind in erhöhtem Maß infektionsgefährdet und sollten deshalb möglichst vollständig geimpft sein. Aktuell liegen deren Impfquoten...

mehr

Onkologie

Prof. Alfred Königsrainer

COVID-19 Lockdowns mit drastischen Auswirkungen

Einer von sieben Patientinnen und Patienten weltweit hat während der durch COVID-19 verursachten Einschränkungen durch Lockdowns eine potenziell lebensrettende Krebsoperation nicht erhalten. Dies...

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Eierstockkrebs

ESMO 2021: Große Fortschritte bei Frauen-Tumoren

Der Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) im September 2021 fand erneut virtuell statt. Dennoch: Etliche der vorgestellten Studien werden das Vorgehen im onkologischen Alltag...

mehr

Biopharmazeutika | Onkologie

Lymphom

Die Zukunft der CAR-T-Zelltherapie

Die CAR-T-Zellen sind in der Klinik angekommen, sie sind effektiv und das Plateau bei einigen Entitäten lässt auf kuratives Potenzial hoffen. Doch führen Escape-Mechanismen häufig zu Rezidiven und das...

mehr

| Medizin | Onkologie | Dermatoonkologie

Krebszelle

ADO: Immunonkologie – eine Erfolgsgeschichte

Neue dermatoonkologische Studien zur Prävention, Diagnostik und Therapie von Hautkrebserkrankungen standen im Fokus des 31. Deutschen Hautkrebskongresses.

mehr

Medizin | Biopharmazeutika | Onkologie

Krebs-Immuntherapie: Nebenwirkung am Herz erkennen

Immun-Checkpoint-Inhibitoren (ICI)) haben die Behandlung von Krebserkrankungen revolutioniert und zu verbesserten Therapieergebnissen geführt. Eine Studie einer interdisziplinären Forschergruppe des...

mehr

Medizin | Onkologie

Alkoholoische Getränke

Höhere Alkoholsteuern könnten tausende Krebserkrankungen verhindern

Einer aktuellen Modellierungsstudie zufolge hätte eine Verdopplung der aktuellen Verbrauchssteuer auf alkoholische Getränke in Europa allein im Jahr 2019 mehr als 10.700 neue Krebserkrankungen sowie...

mehr

| Medizin | Biopharmazeutika | Neurologie | Onkologie

Dr. med. Nora Möhn, Prof. Dr. med. Thomas Skripuletz

Immuncheckpoint-Inhibition: Management neurologischer Nebenwirkungen

Immuncheckpoint-Inhibitoren haben die Therapie fortgeschrittener Stadien verschiedener Tumorarten revolutioniert. Allerdings ist ihr Einsatz in seltenen Fällen auch mit unerwünschten neurologischen...

mehr

Medizin | Onkologie

Darmkrebszellen

Molekulare Achillesferse von Darmkrebszellen entdeckt

Forschenden ist es erstmals gelungen, Unterschiede im Fettstoffwechsel von Darmkrebszellen zu belegen – neuer Ansatz für die Therapie?

mehr

Medizin | Onkologie

Prof. Jutta Hübner

S3-Leitlinie Komplementärmedizin in der Onkologie: „Meine Intention ist es, die Patienten ehrlich zu informieren“

Seit Juli dieses Jahres beschäftigt sich erstmals eine S3-Leitlinie mit dem Thema Komplementärmedizin in der Onkologie. Warum diese Leitlinie notwendig ist, wozu sie rät, wovor sie warnt und warum sie...

mehr

Medizin | Onkologie | Dermatoonkologie

Krebsvorsorge

Starkes Signal für Hautkrebs-Screening

Seit 2008 haben gesetzlich Versicherte ab 35 Jahren in Deutschland alle zwei Jahre Anspruch auf eine Hautkrebs-Früherkennungsuntersuchung. Was das Screening wirklich bringt, haben Forschende am...

mehr

Medizin | Onkologie | Uroonkologie | Urologie

Senioren

Pilzmedikament wirksam bei Prostatakrebs?

Forschungsteams aus Würzburg und Heidelberg haben einen neuen Angriffspunkt zur Behandlung von Prostatakarzinomen entdeckt – mit einem Medikament, das sonst bei Pilzinfektionen eingesetzt wird.

mehr

Onkologie

Prostatakrebs

Therapieoptionen des metastatasierten hormonnaiven Prostatakarzinoms

Kombinationstherapien haben die Androgendeprivation als Monotherapie abgelöst. Welche Kombinationspartner in welcher Situation infrage kommen, erläutert Prof. Axel Heidenreich im Überblick über die...

mehr

Medizin | Onkologie

Warum identische Mutationen unterschiedliche Krebsarten auslösen

Zellen, die aus verschiedenen Organen stammen, sind unterschiedlich empfänglich für aktivierende Mutationen in krebstreibenden Genen.

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Lymphom

EHA 2021: Aktuelle Daten zu hämatologischen Neoplasien

Neue Angriffspunkte in der Lymphomtherapie, gute Daten für die CAR-T-Zell-Therapie, vielversprechende Kombinationen bei der CLL – beim diesjährigen virtuellen EHA-Kongress wurden wieder zahlreiche...

mehr

Medizin | Onkologie

Prof. Dr. med. Dieter Hörsch,

Neuroendokrine Tumoren: Die aktuellen medikamentösen Optionen

Die medikamentöse Therapie der gut differenzierten neuroendokrinen Tumore (NET) richtet sich nach dem Primarius, der Expression von Somatostatin-Rezeptoren und dem Remissionsdruck. Ein Überblick

mehr

Medizin | Onkologie

OnkoAktiv

Gezielte Bewegungstherapie bei Krebserkrankungen

Regelmäßige körperliche Aktivität hat nicht nur einen präventiven Effekt auf die Entstehung von Tumoren. Auch während der Krebstherapie – von der Diagnosestellung bis zur Palliation – wirkt sich...

mehr

Medizin | Onkologie

Krebszelle

Aktuell vom ASCO Annual Meeting 2021

Nach 2020 fand die Tagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) auch in diesem Jahr rein virtuell statt. Unter dem Tagungsmotto „Equity: Every Patient. Every Day. Everywhere“ wurden rund...

mehr

Medizin | Onkologie

ASCO Today

Live vom ASCO

Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie wird das ASCO® Annual Meeting 2021 erneut virtuell stattfinden. Wie bereits im letzten Jahr bietet ASCO DirectTM ein umfangreiches Live-Programm während des...

mehr

Medizin | Impfung | Onkologie | Leukämie

Prof. Dr. Andreas Neubauer

Leukämie-Patienten gegen Covid impfen?

Leukämie-Patienten gehören laut Robert Koch-Institut (RKI) zur besonders vulnerablen Gruppe. Prof. Dr. Andreas Neubauer, Direktor der Klinik für Hämatologie, Immunologie und Onkologie am...

mehr

Medizin | Onkologie

NCT-LAUFend gegen Krebs

Anmeldung geöffnet: Virtueller NCT-Lauf vom 2. bis 4. Juli 2021

2012 setzten sich erstmals Läuferinnen und Läufer für das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg in Bewegung. Am Wochenende 2. bis 4. Juli findet in diesem Jahr nun der 10. NCT-Lauf...

mehr

Medizin | Onkologie | Kardiologie

Symbolbild Herz

Kardiotoxizität onkologischer Therapien managen

Sie bekämpfen den Tumor – und schädigen das Herz. Viele onkologische Therapien sind kardiotoxisch und erfordern deshalb eine engmaschige Überwachung der Patienten.

mehr

Medizin | Onkologie | Leukämie

Neue Ursache zur Entstehung von Leukämie entdeckt

Forschern ist es gelungen, eine molekulare Ursache der Leukämieentstehung zu identifizieren. Damit haben sie ein neuartiges experimentelles Modell etabliert, das es Patienten mit Leukämie in Zukunft...

mehr

Medizin | Onkologie

Symbolbild Brustkrebs

Brustkrebs: Die Prognose wird immer besser

Seit Jahren geht es mit der Forschung zum Mammakarzinom kontinuierlich bergauf. Die Entwicklung von Substanzen mit immer neuen Wirkmechanismen reißt nicht ab. Die Therapie wird nicht nur wirksamer,...

mehr

Medizin | Onkologie

Krankenschwester läuft durch Flur

Versorgung von Krebspatienten hochgefährdet

Dramatisch steigende Corona-Infektionszahlen und Intensivstationen, die keine Patienten mehr aufnehmen können – für Menschen mit schwerwiegenden Erkrankungen wie Krebs wird die Situation aufgrund...

mehr

Medizin | Onkologie | Brustkrebs

PD Dr. Kerstin Hermelink

„Das Leben soll trotz Krebs möglichst gut weiter gehen"

Verlust der Weiblichkeit, Schuldgefühle, Angst vor Schmerzen und Tod – gerade Frauen mit Brustkrebs haben einen hohen Bedarf an psychoonkologischer Betreuung. Wie professionelle Hilfe für diese...

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Symbolbild Brustkrebs

Primärtherapie des frühen Brustkrebs: Die neuen Empfehlungen

Die Internationale Brustkrebskonferenz SG-BCC fand in diesem Jahr nicht wie geplant in Wien, sondern vom 17. bis 21. März rein virtuell statt. Die Empfehlungen für das therapeutische Vorgehen beim...

mehr

Medizin | Onkologie

Prof. Dr. med. Hanno Riess

Prophylaktische Antikoagulation bei Tumorpatienten: Gradwanderung zwischen venösem Thromboembolie- und Blutungsrisiko

Tumorpatienten weisen ein erhöhtes Thromboembolie-Risiko auf. Welche Patienten eine entsprechende Prophylaxe brauchen, wann welches Antikoagulanz indiziert ist und was die aktuellen Leitlinien...

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Eoerstockkrebs-Zellen (mikroskopisch)

Eierstockkrebs: Wirkstoff-Kombi könnte Heilungschancen verbessern

Forscher testen in Laborversuchen Wirkstoffkombination aus neuartigem Chemotherapeutikum und einem PARP-Inhibitor. Die Wirkung des zielgerichteten PARP-Inhibitor-Medikaments lässt sich so im...

mehr

Medizin | Onkologie | Urologie

Logo ASCO DirectTM GU

Urogenitale Tumoren im Fokus

Die Highlights vom 2021 Genitourinary Cancers Symposium (ASCO GU) sind ab sofort online abrufbar unter www.asco-direct-gu.de.

mehr

Medizin | Onkologie

Hormonsensitives Prostatakarzinom

Aktuelle medikamentöse Therapien im metastasierten Stadium – ein Überblick von Prof. Dr. Christian Schwentner, Stuttgart

mehr

Medizin | Onkologie

PSMA

PSMA: Interessantes Target bei Prostatakrebs

PSMA-bindende Wirkstoffe docken spezifisch an Prostatakrebszellen an. Gekoppelt an diagnostische oder therapeutische Radionuklide können sie die Diagnostik und die Behandlung von Prostatakrebs...

mehr

Medizin | Onkologie

Drei Jugendliche, lächelnd

Krebs und Kinderwunsch – Was ändert sich durch die Richtlinie des G-BA?

Im Mai 2019 wurde die Erhaltung der Fruchtbarkeit für junge Krebspatienten per Gesetz zur Kassenleistung. Geändert hat sich für die Betroffenen aber bisher nichts, wenn ihnen die Kassen nicht...

mehr

Medizin | Onkologie

Symbolbild Brustkrebs

Brustkrebs: Therapiebedingte Beschwerden oft unterschätzt

Brustkrebspatientinnen, die nach Tumorresektion nachbestrahlt werden, leiden nicht selten unter Symptomen wie Schmerzen oder Fatigue. Diese Beschwerden werden von Onkologen allerdings vielfach...

mehr

Medizin | Onkologie

Symbolbild Magen Darm

Aktuell vom ASCO GI

Neues zum Magenkrebs, die Rolle von PD1-Hemmern beim Kolorektalkarzinom, gezielte Therapien bei Tumoren des Gallengangs – obwohl nur virtuell statt wie üblich in San Francisco überzeugte das...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

ASH 2020: Fortschritte bei Myelom und Leukämien

Das wissenschaftliche Programm auf der Jahrestagung der American Society of Hematology Ende 2020 wurde lediglich virtuell präsentiert. Trotz des ungewohnten Formats wurde über zahlreiche Fortschritte...

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Candida

Invasive Pilzinfektionen: Therapie-Komplikation bei Immunsuppression

Invasive Pilzinfektionen bei Patienten mit hämatologischen Neoplasien stellen eine diagnostische und therapeutische Herausforderung dar. Der frühzeitige gezielte Einsatz von Antimykotika verbessert...

mehr

Medizin | Onkologie

Prostatakrebs bei Jüngeren mit höherer Sterberate

Einer Studie zufolge spielt beim Prostatakarzinom das Erkrankungsalter eine Rolle, wenn es um das Sterberisiko geht.

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Logo AHS today

Live vom ASH Annual Meeting 2020

Damit der digitale hämatologische Wissenstransfer gewährleistet und allen interessierten Fachärzten der aktuelle Stand der Forschung bereitgestellt werden kann, berichtet ASH TODAY vom 7. bis 9....

mehr

Medizin | Onkologie

Infusion

Krebstherapie bei COVID-19 nicht verzögern

Die neuen Herausforderungen in der Betreuung von Patienten mit hämatologischen und soliden Tumoren aufgrund von SARS-CoV-2 bzw. COVID-19 war eines der zentralen Themen der diesjährigen DGHO-Tagung.

mehr

Medizin | Onkologie

Spritze

Influenza-Impfung puscht Immunsystem gegen Hauttumoren

Wenn die Mikroumgebung eines Tumors dazu gebracht wird, immunvermittelte Reaktionen zu verstärken, entstehen heiße Tumoren, die mit Zellen der Immunabwehr infiltriert sind. Solche Tumoren sprechen...

mehr

Medizin | Onkologie

Depressive Frau am Fenster

Brustkrebs: Depression als Spätfolge

Eine Studie mit mehr als 4.000 Frauen belegt, dass gerade Patientinnen, deren Therapie bereits 5 bis 15 Jahre zurückliegt, häufig mit Depressionen kämpfen. Das zeigt, wie wichtig es ist, die...

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Darstellung Brustkrebs

Wie entstehen Metastasen bei Brustkrebs?

Die Bildung der Tochtergeschwülste ist hochkomplex. Zwei auf den ersten Blick sehr unterschiedliche Prozesse, die dazu beitragen, scheinen eine Gemeinsamkeit zu haben: Das Protein MISP

mehr

Medizin | Onkologie

Logo ESMO today

ESMO today

Die Highlights der virtuellen Kongressberichterstattung vom ESMO Virtual Congress 2020 on Demand in deutscher Sprache

mehr

Medizin | Onkologie

HPV-Viren

HPV: Antikörperstatus als Krebswarnung

Humane Papillomviren (HPV) können verschiedene Tumorerkrankungen verursachen. Wissenschaftler liefern jetzt Hinweise darauf, dass Antikörper gegen bestimmte Virusproteine ein frühes Warnzeichen sein...

mehr

Medizin | Onkologie

Schleifen als Symbol für Krebs

ESMO Virtual Congress 2020

Zielgerichtete und Immuntherapien weiter auf dem Vormarsch – so lässt sich die Tendenz in Onkologie und Hämatologie zusammenfassen. Die Highlights der Tagung der European Society of Medical Oncology...

mehr

Medizin | Onkologie | Dermatoonkologie

Bauarbeiter

Risiko für Basalzellkarzinom bei „Outdoor-Workern“ verdoppelt

Neue Daten aus einer großen deutschen Multicenterstudie zeigen, dass „Outdoor-Worker“ ein doppelt so hohes Risiko haben, ein Basalzellkarzinom zu entwickeln. In Zukunft könnte diese Form des hellen...

mehr

Medizin | Onkologie

Schwimmerin im Becken

Sportinduzierte Myokine bekämpfen Krebszellen

Sport und Bewegung scheinen neben den verschiedenen positiven Auswirkungen auf Körper und Geist auch einen direkten Einfluss auf die Entstehung und das Fortschreiten einer Krebserkrankung zu haben.

mehr

Medizin | Onkologie

Hand mit Brustkrebs-Schleife

Wenn Brustkrebs ins Gehirn eindringt

Bei Patientinnen mit Brustkrebs können Metastasen im Gehirn entstehen – das bedeutet eine noch schlechtere Überlebenschance. Womöglich gibt es im Blut Faktoren, mit denen sich diese Metastasierung...

mehr