Newsletter

Neurologie | Psychiatrie

Medizin | Impfung | Psychiatrie

Tdap-Kombinationsimpfung senkt Demenzrisiko drastisch

Senioren mit einer Tdap-Kombinationsimpfung (Tetanus, Diphtherie und Pertussis) haben ein um 42% niedrigeres Demenzrisiko als ungeimpfte Vergleichspersonen. Dies ergab eine große US-amerikanische Kohortenstudie.

mehr

Medizin | Neurologie

Nervenzellen

M. Parkinson: Präzisionsmedizin statt „One size fits all“

Auf dem Weg zur personalisierten Therapie und interdisziplinären Versorgung muss sich die Parkinson-Forschung und -Therapie von alten Konzepten lösen. Dazu müssen innerhalb der Parkinson-Erkrankung...

mehr

Medizin | Neurologie

Symbolbild Gehirn

AAN: Migräne im Fokus

Prophylaxe und Therapie der akuten Migräne waren zentrale Themen bei der Jahrestagung der American Academy of Neurology. Neben Biopharmazeutika erweitern neue Wirkstoffe und Indikationen sowie...

mehr

Medizin | Neurologie

Neuronen

Wie verletzte Nerven sich selbst am Heilen hindern

Schädigungen von Nervenfasern im Zentralen Nervensystem ziehen oft lebenslange und schwerwiegende Behinderungen nach sich. Verschiedene Gründe für die ausbleibende Heilung sind bekannt; ihre...

mehr

Medizin | Neurologie

Hände, alt

Neue Option für die Tremorbehandlung?

Chronisches Zittern schränkt die Lebensqualität von Tremor-Patienten massiv ein. Mit Medikamenten allein ist das Zittern dabei nicht immer ausreichend in den Griff zu bekommen. Die Behandlung mit...

mehr

Medizin | Neurologie

Demenzielle Erkrankungen: Wegweiser für den Hausarzt

Die Früherkennung einer beginnenden kognitiven Störung birgt für den betroffenen Patienten und sein Umfeld wichtige Chancen: Der behandelnde Arzt kann nach der Diagnosestellung Präventionsmaßnahmen...

mehr

Medizin | Neurologie

Smartphone mit Medizinsymbol

M. Parkinson: „Digitale Helfer“ verbessern das Patientenmonitoring

Die Entwicklung „digitaler Helfer“ ist zu einem wichtigen Schwerpunkt in der Parkinson-Forschung geworden. Im Zentrum steht dabei die Verwendung von Smartphones und Smartwatches zum...

mehr

Medizin | Neurologie

Riechstifte

Parkinson kündigt sich lange vor der Diagnose an

Wissenschaftler haben eine REM-Schlaf-Verhaltensstörung im Erwachsenenalter als ernstzunehmenden Hinweis auf eine spätere Parkinsonerkrankung identifiziert.

mehr

Medizin | Psychiatrie

Wenn die Psyche aufs Herz schlägt

Als Schnittstelle zwischen Psychosomatik und Kardiologie hat sich die Psychokardiologie etabliert. Was gilt es zu beachten, um psychokardiologischen Krankheitsbildern patientengerecht zu begegnen?

mehr

Medizin | Neurologie

Hörminderung als Risikofaktor für Demenz?

Eine aktuelle, repräsentative Studie mit 3.500 Senioren über 75 Jahren zeigt, dass Hörbeeinträchtigungen einen signifikanten Einfluss auf die langfristige Entwicklung dieser Krankheit haben.

mehr

Medizin | Psychiatrie

Prof. Dr. Aileen Oeberst

Erinnerung an etwas, das nie passiert ist

Manche Menschen erinnern sich an Dinge, die nie geschehen sind. Eine Studie untersuchte nun, wie es zu diesem Phänomen kommt und ob sich eingebildete Erinnerungen wieder zurückbilden lassen.

mehr

Medizin | Psychiatrie

Internetbasierte Therapien in der Psychiatrie

Webbasierte Therapien können die Face-to-Face-Versorgung wirkungsvoll unterstützen und eine große Anzahl an Betroffenen erreichen. Ob Apps, Websites, Online-Programme oder Diskussionsforen – wer im...

mehr

Medizin | Neurologie

Gehirn

Veränderte Nervenzellen deuten auf Alzheimer-Demenz hin

In einer Studie zur Frühphase der Alzheimer-Demenz konnte eine Übererregbarkeit von neuronalen Netzwerken und Nervenzellen nachgewiesen werden, lange bevor Plaques im Gehirn auftraten.

mehr

Medizin | Neurologie

Symbolbild Demenz

Alzheimer ≠ Alzheimer

Der klinische Phänotyp des M. Alzheimer ist in seiner Pathogenese längst nicht so homogen, wie angenommen. Darauf weisen neue molekulargenetische Analysen von zwei Alzheimer-Kohorten hin. Dies könnte...

mehr

Medizin | Psychiatrie

Psilocybe semilanceata (Spitzkegeliger Kahlkopf)

Microdosing: Hype, Hoffnung oder Humbug?

Microdosing von Psychedelika gewinnt immer mehr Befürworter und gilt fast schon als Allheilmittel zur Selbstoptimierung im Alltag oder zum Lindern von Krankheitssymptomen. Eine aktuelle Übersicht...

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Psychiatrie

Autofahrer

Autofahren unter Cannabidiol?

Die Fahrtüchtigkeit kann auch eingeschränkt sein, wenn eine Mischung aus Cannabidiol (CBD) und Δ9-Tetrahydrocannabinol (THC) konsumiert wird. Dies ergab eine aktuelle Fahrtauglichkeitssstudie.

mehr

Medizin | Neurologie

Prof. Dr. Christine Rose

Epilepsie: Astrozyten im Fokus

Ein Teil der Epilepsiepatienten spricht nicht auf die bislang verfügbaren Medikamente an. Forscher untersuchten nun einen bisher noch wenig für die Epilepsietherapie beachteten Zelltyp im Gehirn.

mehr

Medizin | Neurologie

Parkinson: Nerven magnetisch die Richtung zeigen

Ein Grund, warum sich Nervenschäden im Gehirn nicht gut regenerieren lassen, ist, dass die Nervenfortsätze nicht wissen, in welche Richtung sie wachsen sollen. Ein Forschungsteam arbeitet daran, ihnen...

mehr

Medizin | Neurologie

Julia Stockmann und Klaus Gerwert vom Bochumer Zentrum für Proteindiagnostik

Alzheimer-Risiko per Bluttest diagnostiziert

Mithilfe eines Bluttests hat ein deutsch-niederländisches Forschungsteam das Alzheimer-Risiko von Menschen prognostiziert, die laut klinischer Diagnose nicht an Alzheimer litten, aber sich selbst als...

mehr

Medizin | Neurologie

Priv.-Doz. Dr-Gerd Meyer zu Hörste (l.) und Dr. Michael Heming

Neuro-COVID erforscht

Neue Studie zu neurologischen Folgen der Erkrankung zeigt, dass eine Abwehrschwäche im Nervensystem zu einem schweren COVID-Verlauf führen kann.

mehr

Medizin | Neurologie

Symbolbild Demenz

Jede dritte Demenzerkrankung könnte verhindert werden

Mehr als ein Drittel aller Demenzfälle könnte verhindert werden, so das Fazit des aktuellen Berichts der „Lancet Commission“.(1) Dieses Potenzial auszunutzen, ist angesichts des rasanten Anstiegs von...

mehr

Medizin | Neurologie

Nahaufnahme Mann mit Kopfschmerz

Schmerz – Wenn es wehtut

Fast jeder Fünfte in Deutschland leidet unter chronischen Schmerzen. Dennoch weiß man bislang wenig darüber, woher die Beschwerden kommen, die manchmal scheinbar aus dem Nichts entstehen. Erwartungen...

mehr

Medizin | Neurologie

Querschnitt

Feine Unterschiede bei der Wahrnehmung von Berührung

Die Haut verfügt über Tastkörper – das ist seit mehr als 160 Jahren bekannt. Nun wurde entdeckt, dass diese Druckrezeptoren winzige Vibrationen wahrnehmen können. Was bedeutet dies für Patienten mit...

mehr

Medizin | Psychiatrie

Nahaufnahme Auge

Depression in der Pupille sehen

Können Menschen etwas gewinnen oder verlieren, so erweitert sich ihre Pupille leicht. Forscher haben herausgefunden, dass diese Erweiterung bei akut depressiven Patienten geringer ausfällt als bei...

mehr

Medizin | Psychiatrie

Cannabis

Drogen-Trip ins Krankenhaus

Studie am Universitätsklinikum Ulm zeigt starke Zunahme von Cannabis-Psychosen.

mehr

Medizin | Neurologie

Gehirn aus Glas

Der lange Weg zur Alzheimer-Demenz

Die Kettenreaktion, die zu den toxischen Protein-Ablagerungen führt, setzt viel früher ein als bisher gedacht. Forschende zeigen, wie dieser Prozess frühzeitig gestoppt werden könnte.

mehr

Medizin | Psychiatrie

Symbolbild Burn-out

Patient in eigener Sache

Obwohl die Medizin enorme Fortschritte in dem Verständnis von Krankheiten und Interventionen zur Wiederherstellung der Gesundheit gemacht hat, haben viele Ärzte ihr persönliches Wohlergehen aus den...

mehr

Medizin | Neurologie

Genetik und Darmmikrobiom bestimmen Anfälligkeit für MS

Eine Studie zeigt erstmals einen Zusammenhang zwischen Genetik, Darmmikrobiom und multipler Sklerose (MS) bei Mäusen.

mehr

Medizin | Neurologie

ACTRIMS/ECTRIMS 2020

Aktuell vom ACTRIMS/ECTRIMS 2020

Der erstmals mit großer Sorgfalt virtuell veranstaltete Kongress zeigte auf allen Ebenen der Forschung und des praktischen Managements der Multiplen Sklerose (MS) und assoziierter Erkrankungen...

mehr

Medizin | Neurologie

Symbolbild Demenz

Neurologische Krankheiten auf dem Vormarsch

Neurologische Erkrankungen stellen in der EU die dritthäufigste Ursache von Behinderungen und vorzeitigen Todesfällen dar. In Europa und auch in Deutschland sind fast 60% der Bevölkerung von einer...

mehr

Medizin | Neurologie

Gläsernes Gehirn

Risiko-Gen für Alzheimer wirkt sich frühzeitig auf das Gehirn aus

Eine genetische Veranlagung für die altersbedingte Form der Alzheimer-Erkrankung beeinflusst, wie die Gehirne junger Erwachsener bestimmte Gedächtnisaufgaben verarbeiten.

mehr

Medizin | Neurologie

Mutter mit Migräne und fröhliches Kind

Antikörper in der Migräne-Prophylaxe bewährt

Wie gut Biologika und Biosimilars in dieser Indikation wirken, bei wem sie (nicht) eingesetzt werden können und wann die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten übernehmen.

mehr

Medizin | Psychiatrie

Depressiver Mann

(Es)Ketamin als neues Breitband-Psychotropikum?

Seit Jahren wird diskutiert, ob Ketamin zur Suizidprävention bei Patienten mit Major Depression (MDD) und suizidalen Tendenzen geeignet ist. In den USA wurde nun Esketamin-Nasenspray als...

mehr

Medizin | Neurologie | Psychiatrie

Depressive Frau schaut aus dem Fenster

Psychisch krank durch soziale Isolation

Kontaktsperren und Quarantänemaßnahmen bedeuten soziale Isolation und haben unmittelbar negative psychosoziale Folgen.

mehr

Medizin | Neurologie | Psychiatrie

Prof. Dr. med. Alkomiet Hasan

Aktualisierte S3-Leitlinie Schizophrenie

Vor rund einem Jahr wurde die aktualisierte S3-Leitlinie Schizophrenie publiziert. Welche praxisrelevanten Neuerungen sich daraus für den Versorgungsalltag ergeben haben, sagt der Augsburger...

mehr

Medizin | Neurologie

Grafische Darstellung Gehirn und Blutgefäß

Durchbruch im Verständnis des Schlaganfalls

Forschern ist es gelungen, im Gehirn direkt nach einem Blutgefäßverschluss ein neues Bindemolekül (CD84) zu entdecken. Es steuert das Zusammenspiel zwischen Thrombozyten und bestimmten...

mehr

Medizin | Onkologie | Psychiatrie

Depressiver Mann

Covid-19: Angst und Isolation machen krank

Patienten, die mit Covid-19 infiziert sind, haben nach aktuellen Erkenntnissen ein erhöhtes Risiko, psychotische Störungsbilder bis hin zu einer Psychose zu entwickeln. Für onkologische Patienten, die...

mehr

Medizin | Neurologie

Symbolbild Migräne

Chronische Migräne beeinträchtigt die Denksteuerung

Bei Patienten mit Migräne verschlechtern sich die exekutiven metakognitiven Fähigkeiten mit dem Grad der Chronifizierung und der Schmerzmittelexposition. Darauf weist eine italienische Studie hin.

mehr

Medizin | Neurologie | Psychiatrie

Prof. Dr. med. Alkomiet Hasan

Aktualisierte S3-Leitlinie Schizophrenie

Vor rund einem Jahr wurde die aktualisierte S3-Leitlinie Schizophrenie publiziert. Welche praxisrelevanten Neuerungen sich daraus für den Versorgungsalltag ergeben haben, sagt der Augsburger...

mehr

Medizin | Neurologie

Symbolbild Demenz

Krebsmedikament bei Alzheimer-Demenz wirksam?

Eine Phase-2-Studie gibt ein positives Signal für den Einsatz von Nilotinib, eigentlich ein Krebsmedikament, zur Behandlung der Alzheimer-Erkrankung. Demnach kann die Substanz bei Alzheimer-Patienten...

mehr

Medizin | Psychiatrie

Spitzkegeliger Kahlkopf (Pilz)

Psychedelika in der Psychiatrie: Reif für die klinische Praxis?

Was ist dran an dem Hype um Psychedelika? Die American Psychiatric Association Work Group on Biomarkers and Novel Treatments untersuchte die Wirksamkeit der Psychedelika LSD, Ayahuasca, Psilocybin und...

mehr

Medizin | Neurologie

Was macht Meditation mit dem Gehirn?

Was geschieht im Gehirn, wenn man beginnt, das Meditieren zu erlernen? Ein Forschungsteam hat jetzt mittels Magnet-enzephalographie gezeigt, dass der Grundstein für eine verbesserte...

mehr

Medizin | Psychiatrie

Mäuse

"Liebeshormon" Oxytocin kann auch Aggression verstärken

Studie an Mäusen zeigt unterschiedliches Verhalten je nach Haltungsbedingungen.

mehr

Medizin | Neurologie

Frau mit Kopfschmerzen

Chronische Migräne beeinträchtigt die Denksteuerung

Bei Patienten mit Migräne verschlechtern sich die exekutiven metakognitiven Fähigkeiten mit dem Grad der Chronifizierung und der Schmerzmittelexposition. Darauf weist eine italienische Studie hin.

mehr

Medizin | Neurologie

Corona-Virus

COVID-19-Infektionen aus neuropsychiatrischer Sicht

In Zeiten der COVID-19-Pandemie sind auch Patienten mit neuropsychiatrischen Erkrankungen in mehrfacher Hinsicht als eine Risikogruppe mit einer schlechten Prognose anzusehen. Berichte aus Wuhan sowie...

mehr

Medizin | Psychiatrie

Cannabis

Psychose und Schizophrenie: Hoffnungsträger Cannabidiol?

Die Add-on-Therapie mit Cannabidiol (CBD), einem Cannabinoid ohne psychoaktive Wirkungen, kann wahrscheinlich verschiedene psychische Störungen günstig beeinflussen. Vielversprechende Daten liegen für...

mehr

Medizin | Neurologie

Neue Therapie-Chancen für Multiple Sklerose in Sicht

Bisherige Ansätze, um Multiple Sklerose zu behandeln, haben sich auf T- und B-Zellen konzentriert. Einer neuen Strategie nach ist es womöglich effektiver, eine andere Form von Immunzellen – bestimmte...

mehr

Medizin | Neurologie | Psychiatrie

Prof. Dr. med. Gerhard Gründer

Psychedelika in der Psychiatrie?

Psychedelika gehören derzeit zu den „Hot Spots“ in der psychiatrischen Forschung. Nicht wenige Wissenschaftler hoffen, dass Psychedelika zu medizinischen Zwecken künftig legal und umfassend genutzt...

mehr

Medizin | Neurologie

Kopfschmerz & Migräne: Neue Optionen klug einsetzen

Seit etwas mehr als einem Jahr stehen Antikörper gegen Calcitonin-Gene-related peptide (CGRP) bzw. dessen Rezeptor in der Behandlung der Migräne zur Verfügung. Durch diese neuen Medikamente wird sich...

mehr

Medizin | Neurologie

Demenz bei Kindern – gibt es das?

Auch im Kindesalter gibt es Krankheiten, die zum Verlust geistiger Fähigkeiten führen sowie oft zu Hilflosigkeit und frühem Tod. Eine frühzeitige Diagnose ist hier lebensentscheidend.

mehr