Newsletter

Aktuelle Beiträge

Medizin | Dermatologie

Mikrobiom

Die Rolle des kutanen Mikrobioms bei der atopischen Dermatitis

Der menschliche Körper ist Wirt für unzählige Mikroorganismen. Gerät diese komplexe Gemeinschaft aus dem Gleichgewicht, kann das den Verlauf entzündlicher Erkrankungen wie zum Beispiel der atopischen Dermatitis beeinflussen. Wie weit ist hier die Mikrobiomforschung und welche Therapie­ansätze ergeben sich daraus bereits? Interview mit Dr. Claudia Hülpüsch und Dr. Matthias Reiger vom Helmholtz Zentrum München und der Universität Augsburg

Interview: Martha-Luise Storre

Inwieweit haben neue Erkenntnisse zum kutanen Mikrobiom das Verständnis der atopischen Dermatitis verändert?

Hülpüsch: Die Erforschung des Mikrobioms der Haut ist Pionierarbeit. Die Haut ist mit viel geringeren Mengen an Mikroorganismen besiedelt als der Darm und gleichzeitig zahlreichen Umwelteinflüssen ausgesetzt. In den letzten Jahren haben sich die Methoden zur Bestimmung der Mikrobiomzusammensetzung und damit einhergehend das Wissen über  das Mikrobiom verbessert. Wir haben – bezogen auf AD – Korrelationen gefunden, also einen bestimmten Zustand der erkrankten Haut, bei dem sich gleichzeitig eine bestimmte Zusammensetzung des Mikrobioms findet. Die...

mehr

Medizin | Psychiatrie

Symbolbild Angst

Wenn Angst das Leben bestimmt

Etwa 14% der Erwachsenen leiden unter einer Angsterkrankung, bei circa 3% kommt eine psychische Begleiterkrankung dazu. Wie es zu krankhafter Angst kommt, warum Stress dabei eine Rolle spielt und...

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Pneumologie

Lunge

COPD-Patient mit akuter Exazerbation: Was ist jetzt zu tun?

Wenn Patienten mit COPD über eine akute Verschlechterung ihrer Symptome klagen, gilt es zunächst eine Exazerbation von anderen Differenzialdiagnosen abzugrenzen. Welche therapeutischen Maßnahmen sind...

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Diabetologie

Diabetischer Fuß: Praxis-Update

Eine der häufigsten diabetischen Folge­erkrankungen ist das Diabetische Fußsyndrom. Ein Ulkus benötigt eine fachgerechte Behandlung – doch wie sieht diese aus, wenn ein Ulcus cruris mixtum vorliegt?

mehr

Medizin | Biopharmazeutika | Onkologie

Melanom

„Beim malignen Melanom hat die CAR-T-Zelltherapie definitiv Potenzial“

Warum solide Tumoren im Gegensatz zu hämatologischen Tumoren nur schlecht auf CAR-T-Zelltherapien ansprechen, mit welchen Strategien sich diese Probleme umgehen lassen können und was das konkret für...

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Urologie

DGU 2022: „Zukunftsfach Urologie“

Im September 2022 fand in Hamburg der 74. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V. (DGU) statt. An der Veranstaltung unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft Gestalten“ nahmen mehr als 6.500...

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Urologie

Blase

Blasenfunktionsstörungen bei neurologischen Patienten

Sei es Multiple Sklerose, Morbus Parkinson, Schlaganfall, Spina bifida oder auch Querschnittlähmung – viele Patienten mit einer neurologischen Erkrankung leiden unter Funktionsstörungen der Blase....

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Gastroenterologie

Gastroenterologische Erkrankungen im Fokus

Viszeralmedizin 2022, der gemeinsame Kongress von DGVS und DGAV* bot im Hybrid-Format ein breites Spektrum an Themen an. Vieles davon adressierte den stationären Bereich, aber auch für die Praxis...

mehr

Onkologie

Wien

DÖSGHO: Neue Daten zu soliden und hämatologischen Neoplasien

Nach einer rein digitalen und einer hybriden Ausgabe fand die DÖSGHO-Jahrestagung Anfang Oktober in Wien erstmals wieder als Präsenzveranstaltung statt. Das Programm des größten deutschsprachigen...

mehr

Medizin | Neurologie | Allgemeinmedizin

Frau mit Kopfschmerz

Kopfschmerzen – in jeder Lebensphase anders

Wie äußerst sich eine Migräne in den verschiedenen Lebensphasen? Welche Rolle spielt die Bildgebung bei der Diagnostik? Und wie lässt sich Kopfschmerz infolge von Medikamenten-Übergebrauch behandeln?...

mehr