Newsletter

Reiseservice

Wanderer im Val di Fassa
Wanderer im Val di Fassa
© Tourismusverband Val di Fassa

Wandersommer im Val di Fassa

Die malerische Umgebung des Val di Fassa in den Trentinischen Dolomiten ist der ideale Ort für abwechslungsreiche Wanderausflüge, ausgedehnte Trekkingtouren und fordernde Bergbesteigungen. Spannende Themenwege runden das Wanderangebot ab.

Langkofel, Marmolata, Rosengarten – diese klangvollen Namen sind lediglich eine kleine Auswahl der markanten Gipfel im Val di Fassa. Das Tal inmitten der Dolomiten gleicht einer regelrechten Wanderoase. Ob unterwegs in luftigen Höhen, entlang an den charakteristisch schroffen Felswänden oder in der sanften Hügellandschaft der tieferen Lagen – passende Routen für jeden Geschmack sind garantiert zu finden. Eine Gemeinsamkeit aller Wanderwege ist es das beeindruckende Alpenpanorama. Als absoluter Geheimtipp gelten die Ausflüge im Morgengrauen. Hier herrscht eine ganz besondere Atmosphäre, wenn beim faszinierenden Alpenglühen die sonnenbeschienen Bergseiten in rosa Licht getaucht werden.

Zwischen Genuss und Herausforderung

Die vielen Berg- und Talwege des Val di Fassa eignen sich bestens fürs Wandern, Spazieren, Nordic Walking und Trekking. Unter den Routen finden sich sowohl gemütliche Wanderungen für die ganze Familie, als auch anspruchsvolle Aufstiege für alle, die es hoch hinaufzieht. Auf Wunsch stehen für solche Strecken heimische Bergführer als erfahrene Begleiter zur Seite. Wer die schönsten Gipfelwege des Tals kennenlernen möchte, der begibt sich am besten auf den Dolomiti Panorama Trek. Im Val di Fassa verlaufen sechs Etappen der insgesamt 200 km langen Rundwanderung quer durch die Dolomiten. Auch die Via Alpina, die auf der Strecke von Triest nach München auf fünf Wanderwegen acht Alpenländer verbindet, führt durch das Fassatal. Liftanlagen, Shuttledienste und Taxis machen es möglich, jeweils nur einen Teil der Strecke zu absolvieren und zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen.

Erlebnisreiche Themenwanderungen

Im empfohlenen Wanderzeitraum von Mai bis Oktober gibt es ein abwechslungsreiches Tourenprogramm zu entdecken. Zahlreiche Themenwanderungen und Kulturführungen geben Einblicke in die Ladinische Kultur. Auch Pilgerwege oder Routen auf den Spuren des Ersten Weltkriegs rücken besondere Aspekte des Val di Fassa in den Fokus. Die Strecken führen durch Waldstücke und über Bergwiesen sowie entlang der Seeufer. Dabei bieten sie immerzu den Ausblick auf die herrliche Bergkulisse der Dolomiten. Oftmals dauert die Begehung weniger als eine Stunde, sie sind leicht zugänglich und eignen sich dadurch auch besonders gut für Spaziergänge mit Kinderwägen.

Weitere Infos: www.fassa.com