Newsletter

Reiseservice

© Tom Hillenbrand

Kurzweil mit Tom Hillenbrand

Wer die ewigen Wiederholungen im TV leid ist: Der Münchner Bestseller-Autor verkürzt Corona-Abende mit Lesungen aus seinen Werken.

 

Dienstag, 7. April, 20 Uhr, „Teufelsfrucht“
Dienstag, 14. April, 20 Uhr, "Rotes Gold“ 
Samstag, 18.April, 17 Uhr, „Die Backlist. Alte Bücher, neu entdeckt“

Livestream unter tomhillenbrand.de/live  

Tom Hillenbrand, geboren 1972, studierte Europapolitik und arbeitete als Journalist. Seine Romane – darunter die kulinarischen Krimis um den Luxemburger Koch-Ermittler Xavier Kieffer – wurden mehrere hunderttausendmal verkauft. Die Bücher sind in viele Sprachen übersetzt und wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter der Kurd-Lasswitz Preis, der Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres, der deutsche Science- Fiction Preis sowie im letzten Jahr der renommierte Radio Bremen Krimipreis. Sein neuestes Werk Qube ist die Fortsetzung seines spektakulären SF-Thriller Hologrammatica (Deutscher SF-Preis 2019).