Newsletter

Reiseservice

Im Rahmen der dreitägigen „Snow & Safety Days“ in Engelberg/Zentralschweiz unternehmen die Teilnehmer stets eine geführte Skitour.
Ins Gelände – aber sicher! Im Rahmen der dreitägigen „Snow & Safety Days“ in Engelberg/Zentralschweiz unternehmen die Teilnehmer stets eine geführte Skitour.
© Engelberg-Titlis Tourismus

Sicher ins Gelände

Damit Wintersportler abseits der Skipisten sicher unterwegs sind, lädt das Zentralschweizer Klosterdorf Engelberg an vier Terminen im Januar und Februar 2019 erneut zu seinen „Snow & Safety Days“ ein.

Engelbergs weitverzweigte Tiefschneehänge am Titlis-Gletscher sind in der internationalen Freeride-Szene so fest etabliert wie Hawaiis Wellen unter Surfern. Doch der Schneespaß soll für die Gäste auch sicher sein. Wintersportler abseits der Skipisten können erneut an vier Terminen im Januar und Februar 2019 an den „Snow & Safety Days“ teilnehmen. Jeweils drei Tage lang schulen erfahrene Guides die Teilnehmer im Umgang mit LVS-Gerät, Sonde und Schaufel („Safety ABC Montag“), zeigen die spannendsten Geländeabfahrten der Region („Freeride Dienstag“) und starten am „Skitouring Mittwoch“ zu einer eindrucksvollen Bergbegehung auf Tourenski. Voraussetzungen: normale Grundkondition sowie sicheres Fahren auf schwarzer Piste. Für Übernachtungsgäste sind die „Snow & Safety Days“ in Engelberg kostenlos (ohne Gästekarte 380 CHF/Pers.) exklusive Skipass und Ausrüstung. 

Weitere Infos: www.engelberg.ch/safety