Newsletter

Reiseservice

10er-Gondelbahn Glungezer
10er-Gondelbahn Glungezer
© hall-wattens.at

Neue 10er-Gondelbahn und Höhen-Winterwanderweg

Im Skigebiet Glungezer im Herzen Tirols sorgt die neue 10er-Gondelbahn von der Talstation zur Mittelstation Halsmarter für mehr Aufstiegskomfort, zudem wurde ein neuer Höhen-Winterwanderweg konzipiert.

Die topmoderne 10er-Gondelbahn fährt in nur sechseinhalb Minuten von der Talstation bis zur Mittelstation Halsmarter auf 1565 m Seehöhe. Für zusätzlichen Komfort sorgen die großflächigen Glasscheiben der geräumigen Kabinen, sodass man den herrlichen Ausblick auf umliegende Berglandschaft schon bei der Fahrt genießen kann. Oben angekommen, genießt man ideal präparierte Pisten aus purem, griffigem Schnee und den unvergleichlichen Ausblick auf die umliegenden Berggipfel und das Inntal. Die neue Gondelbahn am Glungezer wird natürlich auch gebührend gefeiert: Beim großen Eröffnungswochenende vom 18. bis 20. Januar gibt es neben Live-Musik viele weitere Attraktionen.

Neuer Winterwanderweg auf 1600 m Höhe

Für Nicht-Skifahrer lohnt sich die Fahrt mit der neuen Gondelbahn ebenfalls: Unmittelbar neben der Mittelstation startet ab sofort der neue, präparierte „Premium Glungezer Winterwaldweg“. Die leichte Wanderung führt auf fast ebenem Weg auf 1600 m Seehöhe durch einen herrlichen Winterwald. Immer wieder bieten sich auch hier beeindruckende Ausblicke ins Voldertal, das Inntal und den verschneiten Volderberg. Vorbei an Fichten, Lärchen und Tannen gelangt man nach ca. 1,5 km zum Wendepunkt – von dort geht es auf demselben Weg zurück zum Ausgangspunkt. Die Gehdauer beträgt ca. 1 Stunde.

Weitere Erneuerungen in den nächsten Jahren

Nach dem Neubau der 10er-Gondelbahn soll im Jahr 2019 eine zukunftssichere Beschneiungsanlage samt attraktivem Speicherteich und im Jahr 2020 dann der Neubau der Sektion II (Mittelstation Halsmarter – Bergstation Tulfeinalm) erfolgen.

Weitere Infos: www.hall-wattens.at