Newsletter

Reiseservice

Auf nach Wien

Hotel Lamée

Die Zimmer und Suiten im Hotel "Lamée" bielten einen wunderbaren Blick auf den Stephansdom.

© Lenikus Hotels

Hotel Lamèe

Ein Hauch Hollywood-Glamour im Hotel "Lamée"

© Lenikus Hotels

Hotel Lamée

Bunt geht es auf der Dachterrasse im Hotel "Lamée" zu.

© Lenikus Hotels

Hotel Topazz

Das Design im Hotel "Topazz" orientiert sich an Entwürfen der Wiener Werkstätte, die der Innenarchitekt Michael Manzenreiter größtenteils frei adaptiert hat.

© Lenikus Hotels

Hotel Topazz

Außen edgy, innen smart: Mit seinen charakteristischen ovalen Fenstern und der dunklen Fassade aus Glasmosaik behauptet sich der Neubau des Hotel "Topazz" im Stadtbild völlig eigenständig.

© Lenikus Hotels

Es überrascht die Wiener sicher nicht, dass ihre Heimat gerade von der „Economist Intelligence Unit" zur „lebenswertesten Stadt der Welt" gekürt wurde. Die österreichische Hauptstadt ist reich an großzügigen Grünflächen, kaiserlicher Pracht und einer blühenden Kulturlandschaft, die pure Lebensqualität auszeichnet. Die „Lenikus"-Hotels sind bestrebt, der Welt diese einzigartige Lebensweise zu zeigen, sowie Genießer aus Nah und Fern zu empfangen und zu begeistern.

Martin Lenikus – der Visionär hinter dem Hotel „Topazz" und Hotel „Lamée" – gründete die „Lenikus"-Hotels mit dem Ziel, Wiens erste umweltfreundliche Luxushotels zu betreiben. Im Herzen der Wiener Altstadt gelegen, sind beide Hotels von zahlreichen Museen, Kathedralen, historischen Denkmälern und einer Vielzahl von kulinarischen „Must-Visits“ umgeben. Beide Häuser wurden von dem renommierten Innenarchitekten Michael Manzenreiter entworfen und verfügen über jeweils 32 Gästezimmer. Die Zimmer verbinden nachhaltige Elemente mit State of the Art-Technologie, umweltfreundlichen Materialien und lokalen Erzeugnissen. Während das Design des Hotel „Lamée" vom alten Hollywood-Glamour mit hochglänzenden Holzfurnieren, elegantem Marmor und einem ausgefeilten Lichtspiel inspiriert ist, gibt sich das Hotel „Topazz" eher dezent – natürliche Holzelemente und erdige Töne harmonieren hier mit Chromeffekten.

Die Unternehmensgruppe  plant am Bauernmarkt in der Wiener Innenstadt zwei weitere Hotels. Am Bauernmarkt 1 soll bis Anfang 2019 in einem denkmalgschützten Barockgebäude ein Fünf-Sterne-Grand-Hotel mit 75 Zimmern bzw. Suiten auf fünf Etagen entstehen. Am Bauernmarkt 21 soll bis Mitte 2020 ein weiteres Hotel mit rund 100 Zimmern und Eventräumen errichtet werden.
Infos: designhotels.comwww.lenikushotels.com