Newsletter

Reiseservice

Auf dem Morgenmarkt in Luang Prabang
Auf dem Morgenmarkt in Luang Prabang
© AVANI Hotels & Resorts

Entdeckungsreise Laos

Wo ursprüngliche Landschaft, gelassene Menschen und inspirierende Traditionen magische Momente auslösen – und ein neues zeitgenössisches Hotel Designfreunde in seinen Bann zieht.

Authentisches Laos mit exklusivem Komfort: Zwei Flugstunden von Bangkok entfernt, fasziniert die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Königsstadt Luang Prabang mit goldenen Tempeln, freundlicher Gelassenheit und einer mystischen Atmosphäre. Ein Ort, der einlädt, sich treiben zu lassen, sich in einem der vielen Cafés niederzulassen und die Altstadt zu entdecken. Zentraler Ausgangspunkt dafür und für die beeindruckendsten laotischen Sehenswürdigkeiten ist das neue „AVANI+ Luang Prabang“: eine Oase der Ruhe mit modernem, offenem Designkonzept, viel natürlichem Holz und einem großzügig angelegten Hotelpool. Das durch die Kolonialzeit französisch geprägte Boutique-Hotel mit 49 Zimmern und vier Suiten – platziert um einen mächtigen Banyan-Baum – liegt direkt gegenüber des Nachtmarktes, fußläufig vom Mekong und ganz in der Nähe des Königspalastes.

Direkt neben dem Königspalast befindet sich der Tempel Wat Mai Suwannaphumaham. Der Tempel ist der am aufwendigsten verzierte in Luang Prabang. Gegenüber führen 355 Stufen auf den heiligen Berg Mount Phousi, der einen sagenhaften 360°-Panoramablick gewährt. Auf der Spitze überrascht Wat Chom Si mit seiner goldenen 20 m hohen Stupa. Als königlicher Tempel 1560 erbaut und von den Plünderungen und Zerstörungen im Jahre 1878 verschont geblieben, ist der buddhistische Tempel Wat Xieng Thong, der älteste der Stadt. Aufgrund seiner Architektur mit feinen Verzierungen und bunten Mosaikwänden gilt er als der schönste Tempel Luang Prabangs.

Ein Muss ist zudem ein Ausflug vom „AVANI+ Luang Prabang“ zu einer Buffalo-Farm, ein beeindruckendes Beispiel der Förderung nachhaltiger Landwirtschaft in Laos mit feinster Verkostung von Käse und anderen Milcherzeugnissen aus eigener Herstellung. Von dort aus bietet sich eine Weiterfahrt zu den landschaftlich faszinierenden Kuang-Si-Wasserfällen und einer Schmetterlings-Farm an. Ein intensives Sonnenuntergangserlebnis mit laotischen Gaumenfreuden offeriert zum Abschluss des Tages eine Dinner-Kreuzfahrt auf dem Mekong River.

Eine alte Tradition in Luang Prabang ist Tak Bat, der Almosengang der Mönche. Jeden Morgen zwischen 5:00 und 6:30 Uhr gehen die Mönche durch die Straßen der Altstadt und sammeln Almosen der Bewohner. Anschließend lädt Patricia Yeo, die international erfahrene Küchenchefin, die Gäste des „AVANI+“-Hotels ein, sie bei ihrem Einkauf auf dem Morgenmarkt zu begleiten, wo sie mit viel Liebe die Zutaten für ihre laotische Küche einkauft und tiefe Einblicke in lokale Werte und Traditionen gibt.

Angebot AVANI+ Luang Prabang

Bei einer Direkt-Buchung bis 31. Juli 2018 mit dem Code 54EBBN kostet eine Nacht für 2 Pers. im Deluxe-Room des „AVANI+ Luang Prabang“ mit Frühstück bei einem Aufenthalt bis einschließlich 30. September 130 EUR (inkl. Steuern und 10% Servicegebühr). Bei einer Buchung von mindestens 3 Nächten ist eine Sunset-Dinner-Kreuzfahrt am Mekong River für 2 Pers. enthalten.

Weitere Infos: www.avanihotels.com