Newsletter

Medizin

Ausschnitt aus dem Aktionsposter Euromelanoma 2018
Ausschnitt aus dem Aktionsposter "Euromelanoma 2018".
© Euromelanoma

Deutschland hat ein Hautkrebsproblem

Euromelanoma 2018 appelliert an Eltern: Schützt Eure Kinder!

Die Woche vor den Pfingstfeiertagen vom 14. bis 18. Mai steht in Deutschland im Zeichen der Hautkrebsvorsorge und Hautkrebsfrüherkennung. Das Motto der Euromelanoma-Aufklärungsinitiative lautet "Deutschland hat ein Hautkrebsproblem" und für ganz Europa entsprechend: "Europa hat ein Hautkrebsproblem".

Tatsache ist: Jeder siebte Bundesbürger entwickelt im Laufe seines Lebens Hautkrebs. Mit steigender Lebenserwartung nimmt das Risiko zu, an Hautkrebs zu erkranken. Dermatologen beobachten insbesondere bei jungen Frauen unter 35 eine Zunahme. Ein erhöhtes Hautkrebsrisiko besteht auch für eine Reihe von Arbeitnehmern, wenn sie ihre Arbeitsleistung ganz oder überwiegend im Freien erbringen.

Darauf macht das begleitende Poster aufmerksam. Zugleich ist es das Erkennungszeichen für alle teilnehmenden Hautarztpraxen und Hautkliniken in Deutschland. Der Appell „Eltern schützt Eure Kinder“ verweist auf die große Kindergartenaktion, die der Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V. (BVDD) in diesem Jahr durchführt. Der BVDD unterstützt Kindergärten, die Dermatologen aus der Region als Experten zur Beratung des Kindergartenpersonals aber auch für Elterninformationsveranstaltungen suchen. Darüber hinaus sind einige öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen mit „Spielen in Licht und Schatten“ geplant.

Quelle: Euromelanoma 2018