Newsletter

Medizin

Stirn mit AK
Aktinische Keratosen auf der Stirn eines Mannes.
© Wikimedia Commons/Future FamDoc

Aktinische Keratosen: Vergleichsstudie prüft Therapieoptionen

Die Europäischen Leitlinien äußern für die verschiedenen Therapieoptionen zur Lokaltherapie aktinischer Keratosen keine klare Präferenz. Eine Studie verglich jetzt eine photodynamische Therapie und drei topische Pharmakotherapien – Journal Club.

Die photodynamische Therapie mit Methylamino-Lävulinsäure (MAL-PDT) hat einen festen Platz in der Therapie von aktinischen Keratosen. Unter den Topika haben das Zytostatikum Fluoro­uracil, Imiquimod sowie Ingenolmebutat einen festen Anwenderkreis gefunden, zumal die topische Applikation bei Ingenolmebutat lediglich an drei Tagen erfolgt.

Teilnehmer an der einfach-verblindeten Multicenterstudie waren 624 Patienten (89,4% Männer, median 73 Jahre) mit aktinischen Keratosen (median 16), die eine zusammenhängende Fläche von 25–100 cm2 bildeten. 39,3% wiesen einen Hauttyp I auf, 53,4% einen Hauttyp II und 7,4% einen Hauttyp III. 78% hatten eine positive Vorgeschichte einer aktinischen Keratose und 56,6% eines non-Melanom-Hauttumors. Der primäre Endpunkt war der Anteil von Patienten, der nach Abschluss der Therapie nach drei und nach zwölf Monaten eine Reduktion der Zahl aktinischer Keratosen bei Baseline ≥ 75% zeigten1.

Nach zwölf Monaten war die kumulative Wahrscheinlichkeit, den primären Endpunkt zu erreichen, unter der Therapie mit der Fluorouracil-Creme (5%) mit 74,7% am höchsten. Danach folgten die Imiquimod-Creme (5%) mit 53,9%, MAL-PDT mit 37,7% und Ingenolmebutat-Gel mit 28,9% (mod. ITT-Analyse; n = 602). Ein guter bis sehr guter kosmetischer Outcome wurde am häufigsten in der MAL-PDT-Gruppe erreicht (96,6%), gefolgt von der Ingenolmebutat-Gruppe (95,1%), der Fluorouracil-Gruppe (90,3%) und der Imiquimod-Gruppe (89,7%). Die Nebenwirkungen entsprachen dem bekannten Profil der vier Therapien. Ernste unerwünschte Ereignisse traten nicht auf.

Literatur: 1. Jansen MHE et al. Randomized Trial of Four Treatment Approaches for Actinic Keratosis. N Engl J Med 2019; 380: 935-946.

Dr. Alexander Kretzschmar