Newsletter

Kardiologie

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Elektroauto an Ladestation

Elektroautos: Problem für Schrittmacher und Defis?

Die aktuell eingesetzten Elektroautos führen nicht zu elektromagnetischen Wechselwirkungen und in der Folge nicht zu Störungen von implantierten Herzschrittmachern oder Defibrillatoren. Zu diesem Ergebnis kam ein Forscherteam vom Deutschen Herzzentrum München in einer Studie, die bei den Deutschen Herztagen in Berlin präsentiert wurde.

mehr

Medizin | Kardiologie

Herz

Herzinfarkt: Emotionaler Stress unterschätzt

Psychische Belastungssituationen wie Trauer oder Mobbing lösen auch bei Patienten ohne Vorerkrankung eine das Herz belastende Reaktion aus.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Aschenbecher mit Kippen

Rauchen beeinflusst die Gene

Neue molekulare Details über die Folgen des Zigarettenkonsums: Das Gen für einen Rezeptor, der an Entzündungen und der Neubildung von Blutgefäßen beteiligt ist, wird bei Rauchern häufiger abgelesen.

mehr

Medizin | Kardiologie

„Herzschläge“ vom Europäischen Kongress für Kardiologie

Der Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (European Society of Cardio-logy, ESC) hat sich zum wichtigsten Herzkongress weltweit entwickelt. In diesem Jahr tagten Europas Kardiologen...

mehr

Medizin | Kardiologie

Neue Leitlinie empfiehlt Kombipräparate zur Blutdrucksenkung

Einzelsubstanzen haben in der Behandlung von Bluthochdruck ausgedient. Die neu publizierte europäische Leitlinie für die Behandlung von Bluthochdruck empfiehlt den Einsatz von Fixdosis-Kombinationen.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Spaghetti

Low Carb-Ernährung langfristig gefährlich?

Menschen mit einer langfristigen Low Carb-Diät haben ein erhöhtes Risiko eines vorzeitigen Todes, auch die Risiken für Todesursachen wie Herzerkrankungen, Schlaganfall und Krebs seien bei ihnen...

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Herzgesund: Meditations-Musik vor dem Schlafengehen

Meditative Yoga-Musik vor dem Schlafengehen ist gut für die Herzgesundheit, sie steigert die Anpassungsfähigkeit des Herzens – bei Popmusik mit regelmäßigen Beats scheint es umgekehrt zu sein.

mehr

Medizin | Kardiologie | Gynäkologie

Nahaufnahme Babybauch

Herzkranke Schwangere: Geburt nach 40. SSW vermeiden

Schwangere mit einer Herzkrankheit sollten Geburten nach der 40. Schwangerschaftswoche vermeiden, so die neue Leitlinie zum Management von Herz-Kreislauf-Krankheiten in der Schwangerschaft.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Umweltverschmutzung

Luftverschmutzung schuld an Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die Luftverschmutzung, und hier in erster Linie Feinstaub, ist für jährlich mehr als vier Millionen Todesfälle verantwortlich. Knapp 60 Prozent entstehen hierbei als Folge von...

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Lächelndes älteres Paar

KHK: Lebensretter Ehe?

Menschen, die alleinstehend, geschieden oder verwitwet sind, haben laut neuen Forschungsergebnissen ein höheres Risiko einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden oder daran zu versterben. In...

mehr

Medizin | Neurologie | Kardiologie

Wissenschaftler vor Hirnscan

Verminderte Hirnleistung bei schwachem Herz

Viele Herzinsuffizienz-Patienten können ihre exakte Medikamenteneinnahme nicht einhalten. Dies liegt häufig an einer durch die Herzschwäche begünstigten Störung des Gedächtnisses und der...

mehr

Medizin | Kardiologie | Gynäkologie

Schwangere Frau im Bett

Schwangerschaft auch mit angeborenem Herzfehler möglich

Der Fortschritt in der Medizin macht es möglich: Die meisten Frauen mit einem angeborenen Herzfehler können heute ihren Kinderwunsch erfüllen.

mehr

Medizin | Kardiologie

Blutdruckmessung

Neue Europäische Hypertonie-Leitlinien: Was ändert sich?

Auf dem Kongress der „European Society of Hypertension“ (ESH) in Barcelona wurden soeben die neuen europäischen Leitlinien für die Behandlung von Bluthochdruck vorgestellt.

mehr

Medizin | Onkologie | Kardiologie

Symbolbild Herz

Brustkrebstherapie: Entwarnung für das Herz

Studie zeigt: Die Gefahr für Brustkrebspatientinnen, nach einer Strahlen- oder Chemotherapie an einer Herzerkrankung zu versterben, ist nicht größer als bei der durchschnittlichen Bevölkerung.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Krankenwagen

Akutversorgung beim Schlaganfall – gut gerüstet

„Wir haben hierzulande eine der besten flächendeckenden Versorgungen beim akuten, ischämischen Schlaganfall“, sagt Prof. Arnd Dörfler, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR),...

mehr

Medizin | Kardiologie

Mann fasst sich ans Herz

Männer haben die schwächeren Herzen

Nach Überschreiten des 60. Lebensjahrs steigt das Risiko für eine chronische Herzinsuffizienz deutlich an – bei den Männern viel mehr als bei den Frauen.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Symbolbild Fluglärm

Lärm bringt das Herz aus dem Rhythmus

Einer Studie zufolge wächst die Häufigkeit von Vorhofflimmern bei extremer Lärmbelästigung bis auf 23% ant, während dieser Wert ohne diesen Umwelteinfluss bei nur 15% liegt. An erster Stelle steht...

mehr

Medizin | Kardiologie

Eingang zum DGK-Kongress

Deutscher Herzkongress: Kardiologie am Puls der Zeit

Unter dem Motto „Kardiologie 2018 – von der Grundlagenforschung zur Hochleistungsmedizin“ diskutierten auf der 84. Jahrestagung der „Deutschen Gesellschaft für Kardiologie“ (DGK) rund 9.000 Teilnehmer...

mehr

Medizin | Kardiologie

Herz

Krebs im Kindesalter erhöht späteres KHK-Risiko

Studie zeigt: Menschen, die als Kind oder Jugendlicher an Krebs erkrankt waren, haben als Erwachsene ein erhöhtes Risiko einen hohen Blutdruck und eine Fettstoffwechselstörung zu entwickeln. Darüber...

mehr

Medizin | Kardiologie

Aktuelle Daten zum Herzinfarkt: Keine Geschlechterunterschiede

Berücksichtigt man Alter und Risikofaktoren, dann haben Frauen keine höhere Sterblichkeit nach einem Herzinfarkt als Männer. Auch bei der Akuttherapie gibt es keine Unterschiede.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Mann mit Brustschmerzen

„Broken Heart Syndrome“: Hohes Schlaganfall-Risiko

Nach einer Stress-Kardiomyopathie ist das Risiko, innerhalb von fünf Jahren einen Schlaganfall zu erleiden, deutlich höher als nach einem Herzinfarkt.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Waage

Studie stellt „Fettleibigkeits-Paradoxon“ infrage

Nur bei fünf bis maximal 15 Prozent der Übergewichtigen bedeutet das vermehrte Körperfett nicht gleichzeitig auch ein höheres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Blutdruckmessung in der Praxis

Blutdruck senken – mit weniger Nebenwirkungen

Patienten mit Hypertonie erhalten häufig einen ACE-Hemmer. Doch wieso dessen Nebenwirkungen in Kauf nehmen, wenn es eine ebenso wirksame, aber verträglichere Alternative gibt?

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Autofahrer sieht sich im Seitenspiegel

Herzinfarkt und Defi: Wann wieder Auto fahren?

Wann Herzpatienten wieder ans Steuer dürfen, hängt von der Schwere ihrer Erkrankung ab. Für Berufskraftfahrer könnte es sogar das Job-Ende bedeuten.

mehr

Medizin | Kardiologie

Autoabgase

Schneller Anstieg von Stickoxiden vergrößert Herzinfarktrisiko

Das Risiko für einen Herzinfarkt erhöht sich offenbar auch schon wenn der Stickoxidgehalt der Luft kurzfristig schnell ansteigt.

mehr

Medizin | Allgemeinmedizin | Kardiologie

Mann mit Wanderstock betrachtet Bergkette am Horizont

In die Berge trotz Herzerkrankung?

Bewegung in den Bergen ist ein gutes Mittel, kardiovaskulären Krankheiten vorzubeugen. Doch was gilt für Menschen, die bereits an einer Herz-Kreislauf-Erkrankung leiden?

mehr

Medizin | Kardiologie

Gänseblümchen im Schnee

Kälte kann Herzinfarkt auslösen

Eine aktuelle Studie zeigt einen Zusammenhang zwischen Minusgraden und dem Risiko für Herzanfälle. Was kann man Herzpatienten raten?

mehr