Newsletter

Onkologie

Medizin | Onkologie

Krebs in jungen Jahren? An HNPCC-Syndrom denken!

Der nicht-polypöse Darmkrebs (HNPCC) geht mit einem erhöhten Erkrankungsrisiko für Verwandte einher und kann sich auch in anderen Organen als dem Dick- und Dünndarm manifestieren.

mehr

Medizin | Onkologie | Brustkrebs

Frau tastet Brust ab

Aktuell vom Senologie-Kongress

Prophylaktische Mastektomie, Vorgehen bei ZNS-Metastasen, neue Therapie-Targets – die rasanten Entwicklungen beim Mammakarzinom standen im Fokus der diesjährigen Jahrestagung der Gesellschaft für...

mehr

Medizin | Onkologie | Uroonkologie | Nephrologie

Histologische Aufnahme mesoblastisches Nephrom

Nierentumor: Genetischer Auslöser entdeckt

Wissenschaftler haben neue molekulare Biomarker für seltene Nierentumoren bei Kleinkindern identifiziert. Diese könnten sich als Angriffspunkte für neue Therapien anbieten.

mehr

Medizin | Onkologie

ASCO Logo

Aktuell vom ASCO in Chicago

Kaum vorstellbare 40.000 Teilnehmer besuchten Anfang Juni die Jahrestagung der -American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago. Unter dem Motto „Delivering Discoveries: Expanding the Reach of...

mehr

Medizin | Onkologie | Kardiologie

Symbolbild Herz

Brustkrebstherapie: Entwarnung für das Herz

Studie zeigt: Die Gefahr für Brustkrebspatientinnen, nach einer Strahlen- oder Chemotherapie an einer Herzerkrankung zu versterben, ist nicht größer als bei der durchschnittlichen Bevölkerung.

mehr

Medizin | Onkologie

Dr. Joachim Quandt mit Patient

Kopf-Hals-Tumoren: Software erfasst Lebensqualität

Zur Verbesserung der Versorgung von Patienten mit Krebserkrankungen im Kopf-Hals-Bereich führt die Universität zu Lübeck derzeit eine Versorgungsstudie mit einer Patienten-zentrierten Software durch.

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie

Symbolbild Brustkrebs mit rosa Schleife

Bis zu 45% mehr Tumore per Ultraschall entdecken

Brustkrebs?! Sobald dieser Verdacht besteht, ist die Sorge bei Patientinnen groß. Bei einer frühen Diagnose sind die Heilungschancen zwar recht hoch, jedoch bleiben viele Tumore zu lange unentdeckt.

mehr

Medizin | Onkologie | Allgemeinmedizin

rote Limonade

Stark verarbeitete Lebensmittel könnten Krebsrisiko erhöhen

Erstmals geht eine Studie der Frage nach, ob ein Zusammenhang zwischen Krebs und stark verarbeiteten Nahrungsmitteln besteht.

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkologie

Krebszelle

S3-Leitlinie zum Endometriumkarzinom

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat erstmals eine interdisziplinäre S3-Leitlinie zur Früherkennung, Diagnose, Therapie und Nachsorge der Patientinnen mit Endometriumkarzinom vorgelegt.

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Dr. Christoph Röllig

Aktualisierung der AML-Leitlinie: Was ist neu?

Zwei wesentliche positive Entwicklungen auf dem Gebiet dieser immer noch schwer zu behandelnden Erkrankung machen die Überarbeitung erforderlich: erstens neue Erkenntnisse zu Risikostratifizierung und...

mehr

Medizin | Onkologie

Symbolbild Lungenkarzinom

S3-Leitlinie Lungenkarzinom: Was ist neu?

Erweiterte Diagnostikmethoden, neue Therapieoptionen, veränderte Klassifikation, Stärkung der palliativen Versorgung – die aktualisierte S3-Leitlinie zum Lungenkarzinom setzt neue Akzente für die...

mehr

Medizin | Onkologie | Internistische Onkologie

Darmkrebs unter dem Mikroskop

Genetisches Risikoprofil kann Darmkrebsvorsorge verbessern

Mit einem einfachen Bluttest könnte in Zukunft das Risiko für Darmkrebs und seine Vorstufen individuell bestimmt und ein dem Risiko angepasstes Alter für den Beginn der Vorsorge empfohlen werden. Dies...

mehr

Medizin | Hämatologie

Bluterkrankheit: Wenn Antikörper die Therapie boykottieren

Bei Patienten mit Bluterkrankheit wird der fehlende Blutgerinnungsfaktor VIII intravenös gegeben und so ersetzt. Manche Patienten entwickeln jedoch Antikörper – wie kommt es dazu?

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

Professor Dr. Wolfgang Herr, Direktor der Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III des UKR, und PD Dr. Simone Thomas, Leiterin der klinischen Prüfung „CD-TCR-001, mit dem T-Zell-Präparat MDG1011

Krebsimmuntherapie: Studie zur T-Zell-Rezeptor-Therapie gestartet

Unter Federführung des Universitätsklinikums Regensburg (UKR) beginnt aktuell deutschlandweit die erste klinische Studie zu einem neuen Ansatz in der Krebsimmuntherapie. Die T-Zell-Rezeptor-Therapie...

mehr

Medizin | Onkologie | Internistische Onkologie

Lunge

Lungenkrebs: Leitlinie aktualisiert

Das Leitlinienprogramm Onkologie hat eine Aktualisierung der S3-Leitlinie zur „Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Lungenkarzinoms“ vorgelegt.

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie | Brustkrebs | Gynäkologie

Brustkrebs

Familiärer Brustkrebs nicht nur genetisch vererbbar

Australischen Forschern ist es gelungen vererbbare, nicht genetische Marker bei familiärem Brustkrebs zu finden. Die Krebsfrüherkennung kann dadurch erheblich verbessert werden.

mehr

Medizin | Onkologie | Onkologie allgemein

Jugendliches Paar sitzt auf einem Steg

Junge Krebspatienten wollen Chance, Eltern zu sein

Die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs fordert die Kostenübernahme fruchtbarkeitserhaltender Maßnahmen.

mehr

Medizin | Onkologie

City Cube in Berlin

Bericht vom 33. Deutschen Krebskongress (DKK) in Berlin

Der alle zwei Jahre in Berlin stattfindende DKK schloss mit einem Teilnehmerrekord ab: Knapp 12.000 onkologische Experten verschiedener Fachdisziplinen tauschten sich in den zahlreichen Sitzungen über...

mehr

Medizin | Onkologie | Dermatoonkologie | Dermatologie

Zahnarztpraxis

BCC: Neue Risikogruppe Anwälte und Zahnärzte

Bisher galten Männer mit Out-Door-Berufen als gefährdet. Neue Daten zeigen jedoch, dass inzwischen Rechtsanwälte, Ärzte oder Zahnärzte ein vielfach höheres BCC-Risiko besitzen.

mehr

Medizin | Onkologie | Gynäkoonkologie | Brustkrebs

Grafische Darstellung einer Frau mit Brustkrebs

Brustkrebs: Entdeckte Vorstufen meist aggressiv

Das im Zweijahresintervall durchgeführte Mammographie-Screening hat unter den Brustkrebsvorstufen als häufigste Diagnose die biologisch aggressivste Form ermittelt.

mehr

Medizin | Onkologie | Onkologie allgemein

Darstellung eines Adenovirus

Getarntes Virus für die Gentherapie von Krebs

Wissenschaftler haben ein Adenovirus umgebaut, damit es für die Gentherapie von Krebs eingesetzt werden kann.

mehr

Medizin | Onkologie | Hämatologie

ASH-Jahrestagung in Antlanta

Immuntherapie im Fokus der Hämatologen

Die Jahrestagung der American Society of Hematology (ASH), die traditionell ImDezember in Atlanta stattfindet, ist die weltweit größte Plattform zum wissenschaftlichen Erfahrungsaustausch für...

mehr

Medizin | Onkologie | Onkologie allgemein

Krebsmedikamente mit vielseitigem Nutzen

Medikamente, die Enzyme aus der Gruppe der "Kinasen" blockieren, gehören zu den wirksamsten Arzneimitteln zielgerichteter Krebstherapien. Wissenschaftler des Deutschen Konsortiums für Translationale...

mehr